Wer früher zockt ist länger reich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein Road-Movie-Polit-Thriller                                                                                                                                       Kabarett Theater DISTEL WerFrueherZockt Harter Lauschus Nitzel FotoJohannesZacher presseV7B9911 kl

Buch:  Martin Maier-Bode
Mit:     Edgar Harter, Matthias Lauschus, Michael Nitzel  
Musik: Matthias Lauschus

Das Finanzamt droht dem Dorf-Verschönerungsverein der 300-Seelen-Gemeinde Ehmte-Bahnhof. Die Gemeinnützigkeit steht auf dem Spiel. Wohin also mit der Schwarzkasse ?

Der Vorsitzende und Güllepumpenproduzent Cornelius Millermann, der oberste Kassenprüfer Gotthilf Schmutzler und der Wirt des Vereinslokals Hacki sind sich einig: Es muss etwas geschehen.

Die Dorf-Troika macht sich auf den Weg, um das Problem möglichst direkt mit dem Finanzminister zu lösen. Doch dort winkt man ab: Flüchtlinge, Griechenlandhilfe und die vielen allzu teuren Prestigeprojekte – praktisch ist hier jeder Beamte am Rande des Nervenzusammenbruchs.
Die Drei lassen nicht locker und so entsteht ein absurder satirisch-musikalischer Ritt durch die komplexe Widersprüchlichkeit der Merkel-Ära – irgendwo zwischen „Das ist nicht mein Land“ und „Wir schaffen das !“

Prädikat: High-Speed Kabarett der Superlative !

 

  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...