Dehler Quartett der Staatskapelle Weimar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dehler Quatett

Im Jahr 1982 gründeten vier an herausragender Stelle in der Staatskapelle Weimar spielende Musikerinnen und Musiker unter dem Namen der 1. Konzertmeisterin Ursula Dehler dieses Streichquartett.

Ganz in der Tradition der Staatskapellen-Solisten verpflichtet hat es sich das Ensemble zu Aufgabe gemacht, sich mit dem Quartettspiel über die Orchestertätigkeit hinaus die wohl filigranste und sensibelste Form musikalischen Ausdrucks zu erarbeiten.

An erster Stelle umfasst das Repertoire natürlich die klassische Quartett-Literatur u. a. mit Werken von Beethoven, Brahms, Debussy, Dvorak, Haydn, Mendelssohn, Mozart und Schubert. Aber auch weniger bekannte Quartette z. B. von Opernkomponisten wie Verdi, Humperdinck und E.T. A. Hoffmann gehören zum Repertoire bis hin zu Schönberg.

Ursula Dehler

Das Dehler-Quartett konzertierte im In- und Ausland (u. a. mehrmals in den USA, in Tschechien, Frankreich und Luxemburg) und produzierte zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen.

  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...
  • Eine  Auswahl unserer Künstler...